Große Werke im Jubiläumsjahr der Kirchenmusiker

Der Illertisser Förderkreis feiert 25-jähriges Bestehen. Die Veranstalter haben sich dabei zwei Wünsche erfüllt

Die Aufführungen der Illertisser Kirchenmusiker von St. Martin reichen längst über den eigenen Kirchturm hinaus. Und in diesem Jahr beinhalten sie sogar ein
Jubiläum: Denn der Förderkreis feiert heuer sein 25-jähriges Bestehen. Vorsitzender Hans Scherrer und musikalischer Leiter und Organist Markus Hubert haben sich aus diesem Anlass selbst zwei Wünsche erfüllt: „Markus Hubert wollte schon immer mal die Orgelsymphonie von Camille Saint Saëns aufführen und ich hatte die Cäcilienmesse von Charles Gounod im Sinn“, sagt Scherrer.
Was die Besucher im Jubiläumsjahr außerdem erwartet:
30. März, um 20 Uhr in der Pfarrkirche Illertissen: Zur Aufführung kommen der Kreuzweg „Via crucis“ von Franz Liszt sowie das „Agnus Dei“ von Samuel Barber.
Es singt der Kammerchor St. Martin, den Orgelpart übernimmt Daniel Gräser, die Gesamtleitung hat Markus Hubert. Der Eintritt ist frei.

am Samstag, 28. April, ab 20 Uhr in der neu renovierten Kirche in Au: Die Aufführung steht unter dem Titel „ Cantate dominum canticum novum“, zu deutsch
„Singt dem Herrn ein neues Lied“. Der Kammerchor St. Martin singt unter der Leitung von Markus Hubert. Der Eintritt ist frei.
 
am Sonntag, 8. Juli, ab 20 Uhr im Brunnenhof von St. Martin in Illertissen: Das Kammerorchester St. Martin führt die Peer-Gynt-Suiten Nummer 1 und 2 von Edvard Grieg auf. Außerdem gibt es von Robert Schumann die Symphonie Nummer 3 in Es-Dur, opus 97 (auch die „Rheinische“ genannt), zu hören. Die Leitung hat Markus Hubert. Bei ungünstiger Witterung findet das Konzert im Kolleg der Schulbrüder statt.

am Sonntag, 22. Juli, ab 16 Uhr im Brunnenhof von St. Martin: Auf dem Carillonspielt Universitätscarilloneur Diakon Dr. Dr. Jürgen Buchner aus Würzburg. Der
Eintritt ist frei.

am Dienstag, 2. Oktober, abends in der Pfarrkirche: Die Kirchenmusiker beteiligen sich an dem städtischen Fest.

„Für Cäcilia“ am Samstag, 24. November, ab 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Illertissen:
Es findet anlässlich des 25 Jahre bestehenden Förderkreises statt. Es werden die Orgelsymphonie Nummer 3 in c-Moll von Camille Saint Saëns sowie die
Cäcilienmesse „Messe solennelle en l’honneur de Sainte Cécile“ aufgeführt. Dabei wirken unter Leitung von Markus Hubert Solisten, Kirchenchor und
Kammerorchester mit.

zum vierten Advent am Sonntag, 23. Dezember, jeweils ab 16 und 18 Uhr in der Kapelle des Vöhlinschlosses Illertissen: Auf dem Programm steht vorweihnachtliche Instrumentalmusik.

mit weihnachtlicher Musik zum Zuhören und Mitsingen am Mittwoch, 26. Dezember, ab 16 Uhr in der Pfarrkirche in Illertissen: Die Mitwirkenden unter Leitung von Markus Hubert sind die Chorklasse der Johannes-von-La Salle-Realschule und der Kammerchor St. Martin. Der Eintritt ist frei.

am Montag, 31. Dezember, ab 22 Uhr in der Pfarrkirche: Festliche Musik zum Jahreswechsel gibt es von Michael Bischof mit Trompete und Andreas Weil an der Orgel.

Karten sind vor jeder Veranstaltung im Pfarrbüro (Telefon 07303/3021) oder an der
Abendkasse erhältlich. Für Schüler bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

22.1.2018, Regina Langhans
Service
©2018 Pfarrgemeinde - Illertissen

Unsere Webseite setzt Cookies ein. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen möchten, Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahre mehr